Archiv für Februar 2009

Linkspartei will Wagenburg in Berlin räumen – Nackte Aktionen angedacht

Wie gerade bekannt wurde, hat DIE LINKE / Linkspartei / PDS / SED am 18. Februar in Berlin auf einer Bauauschuss-Sitzung die Weichen für die Räumung des Bauwagenplatzes „Laster und Hänger“ in Berlin gestellt. Das alternative Wohn- und Kulturprojekt besteht seit neun Jahren und stellt einen wichtigen Bestandteil subkultureller Freiräume in Berlin dar.

Das Aktionskomitee Nudistische Offensive (AKNO) erklärt sich solidarisch mit der Wagenburg Laster & Hänger in Berlin-Friedrichshain und fordert die Sportplatz-Stalinisten in der Fraktion der Linkspartei auf, sich umgehend von ihrem Entschluss abzuwenden.

„Wir werden der Linkspartei zeigen, dass wir sie locker nackig machen können“ kündigte Bialo Giovane vom AKNO an. „Es kann doch nicht angehen, dass die Linkspartei einerseits gegen linke Projekte vorgeht und andererseits immer den Anschluss an die außerparlamentarische Bewegung sucht. Das AKNO findet diese Haltung alles andere als schlüssig und plant nackte Aktionen gegen die Linkspartei.“

Wer, wann und wie mit nackten Tatsachen zu rechnen hat, ließ der Sprecher des AKNO offen. Das AKNO ruft derweil alle dazu auf, sich an den Aktionen für Laster & Hänger zu beteiligen.

Mehr Infos:
http://www.hedonist-international.org
http://www.lasterundhaengerburg.de/